Direkt zu den Inhalten springen

Studium und Arbeit - Nachhaltigkeit, CSR, Kommunikation Nachhaltigkeit in der Unternehmenskommunikation

Nachhaltigkeit wird nicht nur im Alltag immer wichtiger, auch in der Unternehmenskommunikation ist sie fest verankert. Doch wie können Unternehmen Nachhaltigkeit glaubwürdig und transparent an die Öffentlichkeit kommunizieren?

Do good and talk about it – authentische Nachhaltigkeitskommunikation wird für Unternehmen immer wichtiger. (Quelle: shutterstock/afotostock)

Darum geht es in dieser Podcast-Folge

Nachhaltigkeitskommunikation ist ein großes Themenfeld und weitaus mehr als nur eine Managementaufgabe. Corporate Social Responsibility-Konzepte müssen ganzheitlich gedacht werden, denn vieles spielt in die gesellschaftliche Verantwortung unternehmerischen Handelns mit rein. Sämtlich Stakeholder müssen mit einbezogen werden, um authentisch und transparent nach außen zu kommunizieren und langfristig erfolgreich zu sein – im Sinne von „Do good and talk about it“.

Wie gestaltet sich dieser Wandel? Auf was muss geachtet werden? Welchen Nutzen hat CSR und welche Risiken birgt Intransparenz? Darüber haben wir – Lara Wodstrcil und Marie Ruhm – mit Annette Kleinfeld, Professorin für Business & Society an der HTWG Konstanz, Birgit Riess, Direktorin der Bertelsmann Stiftung und Sarah Schlegel, Head of Corporate Responsibility bei der Metro AG, diskutiert. Sie geben in dieser Podcast-Folge einen Einblick in die beratende und akademische Perspektive auf Nachhaltigkeit und CSR. Sie erläutern den gesellschaftspolitischen Tätigkeitsbereich, wie das Ganze im Berufsalltag integriert wird und wie Richtlinien und Anforderungen in der Kommunikationspraxis umgesetzt werden können.