Direkt zu den Inhalten springen

Studium und Arbeit

Anspannung beim Lernen und in den Prüfungsphasen – wer kennt das nicht? Achtsamkeit ist Entspannungstechnik und Lebenshaltung zugleich und kann helfen, Stress gezielt abzubauen. Campus38 besucht einen Kurs, in dem junge Leute erfahren, wie sie achtsame Impulse in ihren Alltag integrieren können.

Vorurteile kennen wir alle: Blondinen können kein Auto fahren. Frauen kein Fußball spielen. Männer sind unordentlich. Und noch ein Klischee: Studierende und ausgewogene Ernährung passen einfach nicht zusammen. Ist da etwas dran?

Prokrastination – ein Lieblingswort der Studierenden und gleichzeitig ein großes Hindernis im Studium: Mal angenommen, dieses Problem ließe sich ganz einfach aus der Welt schaffen – wer würde Nein sagen? Ritalin heißt die unmoralische Lösung. Philipp Nienhaus stellt die leistungssteigernde Substanz vor.

Eine bezahlbare Wohnung im Austausch gegen kleine Hilfeleistungen? Das Projekt „Wohnen für Hilfe" soll Jung und Alt zusammenführen, um Studierenden preis-günstigen Wohnraum zu bieten und Senioren den Alltag zu erleichtern. Wie genau das funktioniert, hat Campus38 für euch herausgefunden.

Versteckt zwischen Wald und Wiesen – so beschreiben viele Studierende die Lage der Ostfalia-Fakultät in Salzgitter. Trotz der hohen Spritpreise kommen etwa zwei Drittel mit dem Auto zu den Vorlesungen. Nicolas Winkelhahn über die Bedeutung des Hochschulstandorts und der Idee eines multifunktionalen Campus.

Studieren in den Staaten – so cool, wie es uns Hollywood immer zeigt? Campus38 hat mit drei deutschen Studierenden über ihre Eindrücke und Erfahrungen vom amerikanischen Collegeleben gesprochen.

Von der Anlieferung der Lebensmittel über die Zubereitung der Gerichte bis in die Münder der kritischen Studierenden – wie sieht der Tagesablauf einer Hochschulmensa aus? Ein Einblick hinter die Kulissen der Mensa am Calbechter Campus.

In Niedersachsen muss keiner die Hörsaalbank drücken, der das nicht will. Dennoch spalten sich die Lager der Studierenden: Was spricht für Anwesenheit, was dagegen? Ein Pro und Contra von Laura Kucharczyk.

„Studierende sind faul“ – auf dieses Vorurteil stößt man immer wieder. Aber trifft das wirklich zu? Und wie sehen Studierende das? Campus38 hat Studentinnen und Studenten aus der Region zu diesem Thema und ihrem Studienleben interviewt.

Semesterferien bieten die Chance, sich vom Unistress zu erholen und dem Fernweh nachzugeben: Cocktails schlürfen unter Palmen statt wissenschaftlichem Arbeiten in der Bibliothek. Doch wie sieht die Realität der Studentenurlaube aus?