Direkt zu den Inhalten springen

Studium und Arbeit

Die Start-Up-Szene in der Region hat sich rasant entwickelt und bleibt trotzdem oft unter dem Radar der Öffentlichkeit. Kaum einer kennt die unkonventionellen Orte, an denen innovative Ideen entwickelt werden oder war schon mal auf einer der Partys, auf denen millionenschwere InvestorInnen und GründerInnen...

Scheitern heißt nicht aufgeben, sondern Erfahrungen für den nächsten Versuch zu sammeln. Und die beste Gründungsidee funktioniert nicht ohne ein gutes Team. Das alles lernen GründerInnen beim Coaching mit Richard Borek. Seine Firma unterstützt Start-Ups in der Region 38 bei ihren Visionen.

Vom ewigen Jugendtraum bis hin zur Arbeitslosigkeit: Es gibt viele Gründe für die Selbstständigkeit. Wie können UnternehmerInnen die Existenzgründung finanzieren und wie unterstützt der Staat dabei?

Wissenschaftler stehen unter hohen Publikationsdruck. Denn nur publizierte Arbeiten werden von Kollegen wahrgenommen. Raubverlage nutzen diese Situation aus. Was genau dahintersteckt, erklärt Leonie Kroll.

Der Druck im Studium ist hoch, die Zeit ist knapp. Die Abschlussarbeit von einem Ghostwriter schreiben zu lassen, klingt da verlockend. Doch welche Folge bringt das für unser Bildungssystem mit sich?

Krankheit als Grund zur Prüfungsunfähigkeit – vielen Universitäten reicht da eine einfache Krankschreibung nicht mehr aus. Sie fordern nun genaue Symptombeschreibungen der Krankheit. Gehen sie damit zu weit?

Deutschland ist für viele unbezahlbar. Das gilt besonders für Studierende aus ärmeren Ländern. Zwei junge Mexikaner, die derzeit in Deutschland studieren, erzählen von ihrem Studium in Deutschland.

Das Studentenleben an Uni und Hochschule ist abwechslungsreich und voller Perspektiven. Warum also diesen Ort der tausend Möglichkeiten verlassen? Als DozentIn oder ProfessorIn braucht man das gar nicht. Was von außen etwas langweilig und spießig wirkt, bietet viele Facetten und aufregende Möglichkeiten.

Noch immer entscheidet die soziale Herkunft in weiten Teilen über den Bildungserfolg. Schon in der Grundschule geht es los und setzt sich bis ins Studium fort. Wie schlimm die Lage wirklich ist und was man gegen diese schreiende Ungerechtigkeit tun kann, prüft Lisa-Marie Meyer.

Ohne Lernen geht es nicht predigen die Eltern, die Lehrer und die ganze Familie. Auch Studierende und Auszubildende sollen lernen. Doch wie lernt man überhaupt richtig und gezielt, ohne wahllos darauf los zu lernen?