Direkt zu den Inhalten springen

Studium und Arbeit

Jens Munser, Besitzer der Firma Jens Munser Designs, ist ein professioneller Rennsport Helmdesigner. Er erzählt uns in dem Interview, wie er sein Jugendhobby zu seinem Hauptberuf machte und seine eigene Firma, in Salzgitter Calbecht, gründete. Jens Munser erklärt uns warum die Kunden ihre Helme designen...

Das Semester hat gerade erst begonnen und schon stapelt sich ein Berg an Aufgaben. Präsentationen, Hausarbeiten, Klausuren stehen an, in Regelstudienzeit natürlich. Wie bekommt man diesen Leistungsdruck in den Griff?

Mit 18 Jahren prägt er die Stimmung auf den Partys, Konzerten und Festivals seiner Region, dabei hat ihn kaum einer gesehen. Denn Sönke ist Lichttechniker und tut alles dafür, mal einer der ganz Großen in der Branche zu werden. Wie es zu dieser Leidenschaft kam, erfährt Campus38 im Gespräch mit ihm.

Seit einigen Monaten ist Gina Nachmittagsmoderatorin bei Radio ffn, einem der größten Radiosender Deutschlands – und das mit gerade mal 24 Jahren. Zusammen mit ihrem Moderationspartner Malte Seidel sitzt sie in der Woche von 14 bis 18 Uhr im Sendestudio.

Immer höhere Anforderungen an Studierende, viel zu wenige Studienplätze bei steigender Nachfrage. Das Bewerbungsverfahren für angehende Design-Studenten ist ein echter Hindernislauf.

In Deutschland bricht etwa jeder dritte Bachelor-Studierende das Studium vorzeitig ab. Doch woran liegt das eigentlich? Fehlende Motivation ist nur einer von vielen Gründen, warum der Abgang von der Universität oder Hochschule schneller naht, als anfangs gedacht.

Sie sind ein beliebtes Mittel, um neben dem Studienalltag international Erfahrungen zu sammeln: die Rede ist von Exkursionen, Praktika oder einem ganzen Semester im Ausland. Doch wie viel Arbeit steckt hinter dem vermeintlichen „Urlaub“ während der Studienzeit?

Das typische Studentenleben: nur Partys, Hobbys und zwischendurch Hausarbeiten. Bleibt da noch Zeit für ein Ehrenamt? Die Braunschweiger Studenteninitiative Bonding ist der Meinung, dass sich studentisches Ehrenamt mit sozialem Engagement und Campusleben vereinen lässt und klärt über die verschiedenen...

Mehrere Wochen ins Ausland gehen, neue Kulturen kennenlernen, seinen Horizont erweitern, sich dabei noch sozial engagieren und etwas Gutes tun? Das verspricht die Studierendenorganisation AIESEC mit ihren freiwilligen Projekten auf der ganzen Welt. Wie das geht, erzählt eine Studentin, die ihre Zeit in Afrika...

Ein fremdes Land und eine fremde Kultur kennenlernen, die Sprachkenntnisse verbessern, sich persönlich weiterentwickeln und Abenteuer erleben: Viele junge Leute verschlägt es nach Australien, Neuseeland, Kanada und Co. – doch wie sieht es mit Deutschland aus? Auch bei uns können Menschen vieler Nationen ein...