Direkt zu den Inhalten springen

Politik und Debatte

Dogan Akhanli, türkischer Autor mit deutscher Staatsbürgerschaft, wurde im August 2017 auf Veranlassung der türkischen Regierung in Spanien festgenommen. Zusammen mit einer türkischen Studentin spricht er im Interview über die Beziehungskrise zwischen Deutschland und der Türkei.

Die Türkei – ein Land, in dem Kritik an der Regierung nicht geduldet und hart bestraft wird. Wie gehen Türken in Deutschland damit um? Türkischstämmige Studierende berichten. Und wollen unerkannt bleiben.

Etwa 10.000 Menschen in Deutschland warten in diesem Moment auf ein passendes Organ, das ihnen vielleicht das Leben rettet. Trotzdem sinkt seit Jahren die Zahl an Transplantationen. Warum Ängste vor einer Organspende unbegründet sind.

Politische Mitsprache vom Handy – Marius Krüger will mit einer App die Demokratie direkter machen. Democracy soll Diskussionsforum, Abstimmungsmöglichkeit und Informationsplattform in einem sein. Campus38 hat den Versuch, deutsche Politik zu modernisieren, unter die Lupe genommen.

Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität - früher wurden diese Begriffe als Krankheitsnamen benutzt und Beziehungen dieser Art unter Strafe gestellt. Ist die Sexualität heute trotz rechtlicher Gleichstellung noch Anlass für Diskriminierung?

Wo Rechtsextreme sich zu Demonstrationen versammeln, ist häufig die Antifa nicht weit. Aber wer sind diese Antifaschisten, die manchmal durch Demos, manchmal durch Gewalt auffallen? Campus38 auf Spurensuche in Göttingen, bei einfachen Mitdemonstranten sowie der linksradikalen Organisation A.L.I.

Generationswechsel in der Politik oder weiterhin ein Alt-Herren Club? Imke Byl ist die jüngste Abgeordnete im Niedersächsischen Landtag. Zwischen Partei- und Plenarsitzung erzählt sie Campus38 von ihren Eindrücken, Wünschen und Zielen für die Zukunft.

Imke Byl, Sophie Ramdor und Max Pohler engagieren sich seit Jahren in der Politik. Für sie steht fest: Auch oder gerade als junger Mensch trägt man Verantwortung und kann durch ein wenig Einsatz etwas in der Welt verändern. Was Politik für sie bedeutet und für welche Themen sie brennen, erzählen sie im...

Im Jahr 2002 wurde das ehemalige Eisenerzbergwerk Schacht Konrad in Salzgitter unter Protesten als Atomendmülllager genehmigt. Seit zehn Jahren befindet sich das Lager im Umbau, um ab 2022 Endstation für rund 90 Prozent des deutschen radioaktiven Abfalls zu werden. Der Widerstand gegen das Projekt lebt noch...