Direkt zu den Inhalten springen

Politik und Debatte

Die Debatte um ein Tempolimit in Deutschland ist zu vergleichen mit den Diskussionen um die Waffengesetze in den USA. Sie berührt einen nationalen wunden Punkt. Die Mehrheit lehnt ein Tempolimit ab, obwohl vieles dafür spricht.

Die Briten wissen seit dem Brexit-Referendum nicht mehr, was sie wollen. Raus – aber wie und wohin? Kaum zu Wort kommen diejenigen, die diese Entscheidung am meisten betrifft. Die Jungen. Wir haben drei von ihnen gefragt.

Die Jugend demonstriert für ihre Zukunft. Sie wollen die Klimakrise noch rechtzeitig aufhalten. Doch wer organisiert die weltweit wöchentlich stattfindenden Veranstaltungen? Das Organisationsteam der Ortsgruppe Braunschweig gewährt Einblick in ihre Arbeit.

Tausendfach nachgewiesener sexueller Missbrauch an Schutzbefohlenen durch katholische Priester treibt die Menschen aus der Kirche. Am Pranger steht die erzwungene Ehelosigkeit der Kleriker. Muss die katholische Kirche sich endlich verändern?

Für die einen ist Zirkus ein deutsches Kulturgut, für die anderen lässt sich Wildtierhaltung mit modernen Werten nicht mehr vereinbaren. Müssen sich die Manegen neuen Publikumserwartungen stellen? Campus38 hat den größten Zirkus der Welt besucht.

In 20 Jahren hat die Websuchmaschine Google die Konkurrenz weltweit weit hinter sich gelassen. Der Weltmarktführer hat fast ein Monopol – wir kommen kaum daran vorbei. Zahlen, Fakten und Kritik des Internet-Riesen.

Beim schnellen Internet hinkt Deutschland in allen Vergleichen hinterher. Dies gefährdet die Entwicklung der Wirtschaft, sagen Unternehmer. Wie dringend ist der Nachholbedarf?

Die Digitalisierung krempelt den Handel um: Der Online-Handel boomt und die stationären Einzelhändler kämpfen um ihre Existenz. Schon immer hat sich der Handel anpassen müssen.

Seit der Flüchtlingskrise 2015 häufen sich in den Medien Meldungen über Gewaltverbrechen. Nicht selten sorgte das für hitzige Diskussionen oder Angst in der Gesellschaft. Aber wie sieht die Realität aus? Ist Deutschland wirklich weniger sicher geworden?

Burundi ist eines der ärmsten Länder weltweit. Seit über 20 Jahren herrscht Krieg, seit 2015 verschärft sich die Lage immer weiter und viele Burundier müssen ihre Heimat verlassen.