Direkt zu den Inhalten springen

Meinung und Haltung

Als Normalbürger kommt man nur wenig in Kontakt mit Schusswaffen. Dabei sind die Waffendelikte in Deutschland wieder gestiegen. Unser Land hat einige Defizite im Waffenumgang, meint Lotta Zempel.

Sie verbreiten ihr Gift in sozialen Medien wie Facebook – eine sachliche Diskussion ist ihnen egal. Die Rede ist von Hetzern im Internet. Doch wie kann man den Störenfrieden entgegentreten?

Glaubt man Rechtspopulisten, haben bei muslimischen Flüchtlingen nur die Männer im Haus das Sagen. Dass das nicht immer so ist, beweist Ali: Ehemann einer Kopftuchträgerin und seit zwei Jahren in Deutschland. Er überrascht mit seinen liberalen Ansichten sowohl über das Kopftuch als auch über die Burka.

Die Schere zwischen Arm und Reich klafft, das deutsche Sozialsystem steht in der Kritik. Als möglicher Ausweg wird das bedingungslose Grundeinkommen gehandelt. Aber ist es ein wünschenswerter und finanzierbarer Lösungsansatz?

Im Rahmen der „Me too“-Kampagne wehren sich immer mehr Frauen gegen sexuelle Belästigung. Dass auch Männer zu Opfern werden können, wird zum Großteil ausgeblendet. Es mangelt an öffentlichen Outings – schuld ist das Männerbild.

Männer gelten als das dominante Geschlecht, Frauen gemeinhin als das kompliziertere. Was wollen Frauen von Männern – Aussehen, Charakter, Geld oder all das? Worauf es Frauen ankommt und wie Männer ihre Chancen optimieren.

Schlank und kurvig, sexy und geistreich, cool und schüchtern sollen sie sein. Der Perfektionsdruck von Frauenmagazinen und Instagram lastet schwer auf den Schultern junger Frauen. Doch eigentlich kommt es auf etwas anderes an.

Am Ende der Schulzeit trennen sich die Wege alter Freunde – ein ungeschriebenes Gesetz? David Krebs studiert zwar nur ein paar Autominuten von Zuhause in Salzgitter, beobachtet aber dasselbe Problem. Eine Kolumne.

Kalitou M'Bye ist in Deutschland geboren. Immer wieder sieht sie sich Spitzen gegen ihre Hautfarbe ausgesetzt. Eine Kolumne über die vermeintlich harmlosen Anfänge von Rassismus und ein Appell für mehr Feingefühl im Alltag.

Anders als die Nachbarstadt Braunschweig kann Salzgitter weder mit dem Nachtleben einer Studentenstadt noch mit besonderem Flair punkten. Jana Kügler zieht nach ihrem ersten Semester an der Ostfalia ein Resümee.