Direkt zu den Inhalten springen

Meinung und Haltung

Die Einen sagen so, die Anderen sagen so. Gerade wenn es um den Klimawandel geht, gehen die Gemüter weit auseinander. So auch bei unseren Autoren Tim und Maja, deren Standpunkte nicht verschiedener sein könnten. Sind wir schuld am Klimawandel? Oder ist es einfach der Lauf der Dinge?

 

Lisa war ein Jahr in Australien, hat eine harte Zeit auf einer Schildkrötenauffangstation hinter sich und ein Album perfekter Sonnenuntergangsfotos im Gepäck. Jetzt hat sie sich neu erfunden als vegane, Avocado-verschlingende Umweltaktivistin und selbstverständlich Anglizismen und Rügen für alle...

"Halleluja liebe Gemeinde, schön dass sie einmal im Jahr wieder vorbeigeschaut haben“. Der jährliche Gang zum Gottesdienst. Er gehört zu Weihnachten, wie das Amen in der Kirche. Doch geht das jedem so? Und wer von den Kirchgängern ist nur an diesem 24. Dezember „auf einmal“ Christ? Eine Kolumne von Paulina...

Die schönste Zeit des Jahres steht wieder vor der Tür. Der jährliche Wahnsinn und Geschenkestress beginnt von Neuem. Paulina Schneider mit einer Kolumne über den Konsumzwang zu Weihnachten.

Von den Ursprüngen vieler Feiertage ist nur noch wenig erhalten. Die Liste der zweckentfremdeten Feiertage ist lang. Die tatsächlichen Ursprünge kennt aber kaum noch jemand.

Muslimische Frauen in westlichen Gesellschaften stehen beim Thema Kopftuch vor einem unlösbaren Konflikt. Entweder kämpfen sie gegen die Vorurteile der Gesellschaft an, oder gegen die ihrer Familie. Das ist ungerecht.

Die argentinische Dogge ist ein groß gewachsener Jagdhund, der als treu und freundlich charakterisiert wird. Der Rasse werden allerdings auch die Eigenschaften eines „Kampfhundes“ zugeschrieben. Ob von ihr wirklich eine Gefahr ausgeht und was an den Vorurteilen dran ist, weiß Hannah Hinze.

Museen kämpfen ums Überleben, Theater brauchen Subventionen. Und Leonardos letztes Abendmahl kann man wegen Fotos knipsender Touristen nur aus der Ferne erahnen. Überlaufen oder ausgestorben – wieso gibt es nur noch Top oder Flop?

Die Filmindustrie lechzt nach Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Und das ist gut so. Aber der Vorschlag einer Jane Bond 007 wäre das falsche Zeichen.

Das Land der Dichter und Denker, diesem Ruf wird Deutschland schon längst nicht mehr gerecht. Zu zaghaft agiert die Politik, zu viele Großprojekte nehmen einen katastrophalen Verlauf und in Sachen Bildung ist Deutschland weit abgeschlagen. Wo ist der Mut geblieben?