Direkt zu den Inhalten springen

Doku

Kunst und Kultur Blickwinkel

Die Braunschweiger Künstlerin Anna Lipski möchte mit ihrem Projekt „Perspektivwechsel“ zum Umdenken und Neubetrachten anregen. Sie zeigt mit bunten Farben, klaren Linien und perspektivischen Veränderungen, dass nichts so ist wie es auf den ersten Blick scheint.

Sport und Gesundheit Stammzellenspende nach Alaska

2003 spendete Alexander van Berck Stammzellen. Drei Jahre später erfährt er, dass seine Stammzellen um die halbe Welt nach Alaska zu Ian Ives geflogen wurden. Was mit einem Wangenabstrich anfing, wurde zu einer noch immer anhaltenden Freundschaft und Verbundenheit.

Kunst und Kultur CARL

Carl Josef Statnik ist einer der jüngsten Comedians Deutschlands. Carl Josef leidet aber auch unter Duchenne-Muskeldystrophie. Er erzählt Campus38 wie das alltägliche Leben als Comedy-Star im Rollstuhl aussieht und wie er mit seiner Krankheit und Berühmtheit umgeht.

Politik und Debatte Auf der Suche nach Freiheit

Sich das Recht der Freiheit zu erkämpfen, ist nicht immer einfach, schon gar als Bürger der DDR. Ralf Wolfensteller erzählt seine persönliche Geschichte, wie er vom Grenzposten zum Flüchtling wurde und dabei fast ums Leben kam. Was danach passierte und ob er die Freiheit gefunden hat, erfahrt ihr in dieser ...

Studium und Arbeit Zwischen Licht und Schatten – Traumberuf Schauspieler

Schauspieler - für viele ein Traumberuf. Wie viel harte Arbeit tatsächlich hinter dem Beruf steckt, zeigte diese Doku, in der die Meinungen und Vorstellungen dreier Schauspieler aufeinanderprallen.

Sport und Gesundheit Ein Skatefilm – mit Dogukan Korkmazer

Im Alter von 24 Jahren noch mal mit einem anspruchsvollen Sport anfangen? Dogukan Korkmazer hat das gemacht. Nach zahlreichen blauen Flecken, verstauchten Knöcheln und einigen Rückschlägen ist zwei Jahre nach Beginn etwas geblieben: der Spaß und die Begeisterung am Skaten und die große Leidenschaft zu einem ...

Politik und Debatte Hotelzimmer für Obdachlose

Während der Corona-Pandemie empfiehlt die Politik vor allem eins: Zuhause bleiben. Aber was, wenn man kein Zuhause hat? Fast 680.000 Menschen in Deutschland sind wohnungslos, etwa 50.000 obdachlos. Franz, 59, hat ebenfalls auf der Straße gelebt. Jetzt wohnt er im Hotel. Wie es dazu kam und wie die Pandemie ...

Studium und Arbeit Showtime

Raik Preetz hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er leitet eine urbane Tanzschule in Braunschweig. Was Raik und seine Willenskraft ausmacht und wie er sich den Traum vom professionellen Tänzer verwirklichte hat er Campus38 erzählt.

Studium und Arbeit Nebenberuf Heldin

Virginia ist hauptberuflich Erzieherin und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lebenstedt. Wenn ihr Pieper klingelt, lässt Sie alles stehen und liegen. Campus38 erzählt sie, wie es ist zwischen Beruf und Haushalt in der Freizeit eine Heldin zu sein.

Studium und Arbeit Keine leichte Geburt

Für Hebammen ist die Trennung von Arbeits- und Privatleben aufgrund des Hebammenmangels kaum möglich. Skrollan Geck und Johanna Torunsky aus dem Stadtkinder Hebammenteam in Hannover opfern häufig ihre Freizeit, um werdenden Eltern vor und nach der Geburt zur Seite zu stehen.

Familie und Beziehungen Im falschen Körper geboren

Constantin ist in einem anderen Körper geboren. Seine Eltern adoptierten ihn als dreijähriges Mädchen aus Bulgarien. Schon wenig später merkte er, dass er eigentlich kein Mädchen sein will. Der heute 27-Jährige erzählt seine Geschichte – bis hin zu seiner operativen Geschlechtsumwandlung.

 

Familie und Beziehungen Lustschmerz

Macht, Unterwerfung, Vertrauen – Was macht das Spiel zwischen Lust und Schmerz so reizvoll? Der BDSM-Verein Dark Secrets in Hildesheim, wobei die Abkürzung für die englischen Begriffe “Bondage", "Discipline“, “Dominance", "Submission“ sowie “Sadism" und "Masochism" steht, macht mit seinen Stammtischen und ...

Kunst und Kultur Urbex – Verlorene Geschichten

Urban Explorer sind auf der Suche nach Lost Places. Verlassene Orte mit beeindruckender Geschichte. Manche sind schwer zu erreichen, andere nur wenige Schritte vom alltäglichen Leben entfernt. Die Urbexer, wie sie sich nennen, wollen diese Orte erleben und erkunden. Dabei gehen sie nicht selten Risiken ein.